Comp4U Ladeanimation

SPORA - Innovativer verschlüsselnder Wurm

Am 24.1. meldet G-Data die Entdeckung eines neuen Schädlings mit dem Namen SPORA. An sich ist das inzwischen leider kaum noch eine Meldung wert, denn neue Ransomware "erscheint" fast täglich.

Doch dieser Schädling ist etwas besonders - er kombiniert die Eigenschaften eines Wurms in Bezug auf den Befall und die Verteilung innerhalb eines Netzwerks mit dem Schadcode der Verschlüsselung. Wie üblich wird der Benutzer am Ende zu einer Zahlung aufgefordert, um an die verschlüsselten Daten wieder heranzukommen.

G-Data befürchtet das SPORA damit der erste Spross einer neuen Generation von Malware ist, er könnte der neue LOCKY werden, ein Video zum Verständnis des Schädlings ist hier zu finden.